1. Mannschaft

Remund Martin

41

Torhüter

Pfaendler Ramon

94

Torhüter

Duttwyler Andreas

84

Verteidiger

Sanz Andres

23

Verteidiger

Schmid Remo

9

Stürmer

Nekvinda Jan

62

Stürmer

Staeheli Sandro

10

Verteidiger

Zischg Stefan

42

Verteidiger

Geiges Pascal

22

Verteidiger

Schaffner Jephtha

13

Verteidiger

Ulbrich Patrick

38

Stürmer

Cunti Claudio

34

Stürmer

Nguyen Gia-Khang

72

Stürmer

Griga Thomas

14

Stürmer

Reichmuth Patrice

47

Stürmer

Reichmuth Francis

37

Verteidiger

Wirth Andreas

7

Verteidiger

Wirth Benjamin

91

Stürmer

Schnecker Philipp

69

Stürmer

Nussbaum André

12

Verteidiger

Niederer Terry

77

Stürmer

Amacher Ralf

27

Stürmer

Broder Mischa

83

Stürmer

Haldenstein Tino

87

Stürmer

Frischknecht Ivo

74

Verteidiger

Bühler Patrick

21

Verteidiger

Rohner Michi

Coach

Fehr Kevin

Assistant Coach

Mühlenkamp Andrea

Physio/Massage

Terminplan

Meisterschaft, SC Rheintal II - EHC St. Gallen
11. Dezember 2021, 17:15, KEB Aegeten, 9443 Widnau SG

Senioren: EHC St. Gallen - EHC Uster
18. Dezember 2021, 17:30, St. Gallen

Meisterschaft, EHC St. Gallen - Glarner EC
19. Dezember 2021, 17:15, St. Gallen

Meisterschaft, EHC Wilen-Neunforn - EHC St. Gallen
08. Januar 2022, 20:15, EH Güttingersreuti, 8570 Weinfelden TG

Senioren: EHC Blau-Weiss Dübendorf - EHC St. Gallen
14. Januar 2022, 20:45, Dübendorf

Meisterschaft, EHC St. Gallen - EHC Uzwil
15. Januar 2022, 20:15, St. Gallen

Meisterschaft, EHC Crocodiles Flyers - EHC St. Gallen
23. Januar 2022, 20:30, EH Güttingersreuti, 8570 Weinfelden TG

Senioren, HC Zürich Jaguars - EHC St. Gallen
24. Januar 2022, 20:15, t.b.d.

Meisterschaft, EHC St. Gallen - SC Rheintal
30. Januar 2022, 19:00, St. Gallen

Meisterschaft, EC Wil II - EHC St. Gallen
05. Februar 2022, 18:30, KEB Bergholz, 9500 Wil SG

Senioren, EHC St. Gallen - EHC Züri Wolves
06. Februar 2022, 17:30, St. Gallen

Meisterschaft, EHC Flims - EHC St. Gallen
12. Februar 2022, 20:15, SZ Prau la Selva, 7018 Flims Waldhaus GR

Senioren, EHC Swissair - EHC St. Gallen
20. Februar 2022, 21:00, Kloten

Berichte


2 Spiele - 6 Punkte

2021-11-22 14:08:39

Was ein Wochenende für den EHCSG. Bisher haben die St Galler alle ihre Meisterschaftsspiele verloren, wenn auch nur knapp. Dieses Wochenende mussten die Hauptstädter dann gleich doppelt ran. Am Samstag wartete der Aufsteiger EC Wil und am Sonntag der Glarner EC.

Um den Anschluss an die Playoffplätze nicht vorzeitig zu verlieren, galt es beide Partien zu gewinnen. Diverse Verletzungen und krankheitsbedingte Ausfälle schmälerten den St Galler Kader jedoch enorm.

Nichts desto trotz starteten die St Galler hochmotiviert und voller Tatendrang am vergangenen Samstag gegen den EC Wil in die Partie und führten bereits nach knapp 15 gespielten Minuten mit 2:0. Nach 20 Minuten stand es bereits 3:1 für den EHCSG.  Die St Galler spielten munter auf und waren über grosse längen spielbestimmend. Im Mitteldrittel liess man den EC Wil jedoch etwas gewähren, wodurch Sie vermehrt zu Chancen kamen. Eine herrliche Kombination kurz vor Drittelsende erhöhte den Zwischenstand auf 4:1 für die St Galler.

Im dritten Drittel rafte sich der EHCSG wieder auf und machte wieder Druck auf das gegnerische Team. Nach einigen Strafen konnten dann in den Spielminuten 54 und 55 die Tore zum 5:1 und 6:1 für den EHCSG erziehlt werden. Kurz vor Spielende korrigierten die Wiler noch auf 6:2, was zugleich das Endresultat war.

Dieses Tempo, sowie das Zusammenspiel galt es nun auch am Sonntag Abend beim Auswärtsspiel in Glarus nochmals abzurufen.

Die St Galler starteten erneut gut und gingen früh mit 1:0 in Führung. Nur wenige Augenblicke später glichen die Glarnen zum 1:1 aus. Das Spiel war geprägt von vielen Strafen. Doch die St Galler liessen sich von den diversen Cross-Checks und Stockschlägen der Glarner nicht einschüchtern und erhöhten im Powerplay gleich doppelt zum Zwischenstand von 3:1 für den EHCSG.

Wenige Augenblicke später waren die St Galler wieder im Drittel der Glarner und drückten weiter - mit Erfolg. Die Tore 4 und 5 für den EHCSG waren die Folge.

Aufgrund diverser Verletzungen und Krankheiten reisten die St Galler nur mit 11 Mann an. Die fehlende Energie machte sich dann in der zweiten Drittelshälfte bemerkbar. Mehr und mehr liess man den Glarnern Raum, wodurch diese wieder auf 5:3 herankammen.

Gleich zu Beginn des letzten Drittels schossen letztere sogar das Zwischenzeitliche 4:5. Nun galt es nochmals alle Reserven anzuzapfen und kontrolliert weiter zu spielen. Durch viele Strafen machten sich die Glarner das Leben selber schwer, wodurch man die letzen Minuten in doppelter Unterzahl herunterspielen und den zweiten Sieg am Wochenende feiern konnte.

Sieg gegen Frauenfeld erst in der Verlängerung

2020-03-01 13:58:35

Nach einer zwischenzeitlichen 4:1-Führung musste die Mannschaft des EHC St. Gallen in die Verlängerung. Dank eines Treffers in der 62. Minute konnte der Sieg doch noch gerettet werden. Frauenfeld erhielt dadurch seinen ersten Saison-Punkt.

Penalty-Krimi zum Saison-Abschluss 2019/2020

2020-02-01 13:58:35
Für das letzte Spiel der Saison reisten wir gemeinsam mit dem Car-Unternehmen unseres Vertrauens (Walliser Reisen) nach Flims. Pünktlich und mit allem nötigen Eishockey-Gepäck sowie einigen Fans fuhren wir los. Den ersten Kälte-Schock bei der Ankunft machten die meisten von uns mit einem warmen Kaffee wett, bevor wir dann beim Two-Touch oder beim individuellen Einlaufen so richtig warm wurden fürs Spiel.
EHC St.Gallen

© 2021 EHC St.Gallen